Montag, 28. März 2022

Was ist Riechen?

Die Physiologie eines uralten Sinnes - Online-Veranstaltung im HPH am 7. April

Es ist ein weites Forschungsfeld, wie das Riechen über Rezeptoren in der Nasenschleimhaut bis zur Reizsynthese in der Großhirnrinde funktioniert – während die Erforschung des Sehens schon deutlich weiter vorangeschritten ist. Wie funktioniert Riechen? Warum ist der Geruchssinn besonders anfällig für Infektionen mit CoVid? Inwiefern ist der Geruchssinn mit dem Geschmackssinn verknüpft? Weshalb wird der menschliche Geruchssinn häufig unterschätzt? Diesen Fragen geht Prof. Dr. Veronica Egger, Biologin und Physikerin, in der Online-Veranstaltung am 7. April 2022 um 19:30 Uhr nach.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Spende wird erbeten. Der Link für den virtuellen Konferenzraum von Microsoft Teams wird einen Tag vor der Veranstaltung versendet. Eine Anmeldung  ist erforderlich.