Donnerstag, 01. Dezember 2022

Weihnachten ohne den geliebten Menschen … wie soll das gehen?

Am Dienstag, 13. Dezember 2022, lädt das Hospiz Elias zu einer Veranstaltung für Trauernde ein.

Weihnachten, die Zeit der Liebe und Familie, stellt für Trauernde eine besondere Herausforderung dar. Denn es ist eine Zeit voller Erinnerungen, in der die Lücke, die der geliebte Mensch hinterlassen hat, besonders deutlich wird. Viele Trauernde fühlen sich nicht dazugehörend in dieser betriebsamen Zeit. Das Team der Trauerbegleitung des Hospiz Elias bietet deshalb ein spezielles Angebot an: „An einem Gruppenabend möchten wir die Möglichkeit geben, sich auszutauschen, Sorgen und Ängsten im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachts- und Neujahrsfest Ausdruck zu geben und vielleicht eine Idee zu entwickeln, den Festtagen eine neue Gestalt zu geben“, beschreibt die Verantwortliche. Am Dienstag, dem 13. November (18.00 bis 21.00 Uhr), soll gemeinsam nach Möglichkeiten gesucht werden, wie das Weihnachtsfest verändert werden kann. Musik, kreative Gestaltung und Texte werden die Teilnehmenden durch den Abend begleiten. Ein Imbiss und Getränke sind vorbereitet.

Die Veranstaltung wendet sich an alle Trauernden. Veranstaltungsort ist das Hospiz Elias, Steiermarkstraße 12, 67065 Ludwigshafen. Die Kosten betragen 35 Euro, einschließlich Material. Information und Anmeldung bei trauer@hospiz-elias.de. Für die Teilnahme gelten die Hygieneregelungen des Landes. Aktuell ist das Tragen einer FFP2-Maske notwendig.

Weitere Informationen unter www.hospiz-elias.de

 

Foto + Text: Hospiz Elias (Katja Hein)