Zur Landkarte Bistum

Informationen

Pfarreien

In dieser Übersicht finden Sie die Pfarreien die zum Dekanat Ludwigshafen gehören.

Ludwigshafen 1 "Heilige Petrus und Paulus"

Ludwigshafen Innenstadt, südliche Innenstadt und Mundenheim
mehr Infos


Ludwigshafen 2 „Heilige Katharina von Siena“

Gartenstadt, Maudach, Rheingönheim
mehr Infos


Ludwigshafen 3 "Heiliger Franz von Assisi"

Oggersheim, Ruchheim
mehr Infos


Ludwigshafen 4 „Heilige Edith Stein“

Edisheim, Oppau
mehr Infos


Ludwigshafen 5 "Heilige Cäcilia"

Friesenheim, Hemshof
mehr Infos

Dienstag, 23. Juni 2020

Alles hat seine Zeit

Bild: Martin Manigatterer/Pfarrbriefservice.de

Im Impuls von Pfarrer Udo Stenz erfahren wir, warum die Hochsaison im Kirchenjahr jetzt vorbei ist.

Liebe Mitchristen, 

in diesen Tagen gegen Ende Juni erleben wir mehr der weniger bedeutsame Einschnitte. So endet z. B. die Spargelzeit, und der Rhabarber, so sagt man, wird ungenießbar. 

Letzteres trifft hoffentlich nicht auf die Pfarrer zu, denn die werden, so weiß es der Volksmund, an Peter und Paul (29. Juni) faul. Immerhin ist damit auch die Anerkennung gegeben, dass sie vorher fleißig waren. 

Tatsächlich ist die Hochsaison im Kirchenjahr jetzt vorbei und beginnt erst wieder so richtig im November. Dieser Kalenderzuschnitt hat wohl nicht zuletzt seine Gründe in der früheren landwirtschaftlichen Prägung des Kirchenvolkes. Die Arbeit im Garten und Feld nimmt jetzt nämlich so richtig Fahrt auf. Da ist es gut, wenn die Kirche einen in Ruhe schaffen lässt. 

Alles hat seine Zeit – das steht schon im Buch Kohelet im Alten Testament. Der recht bekannte Text, der es sogar in einen Popsong geschafft hat, schließt mit dem wichtigen Hinweis, dass Gott in alles seine Ewigkeit hineingelegt hat. Was auch immer geschieht: Gott ist uns nahe. 

Das kirchliche Leben lässt freilich die Menschen nicht alleine. Immerhin begleitet die Liturgie ihre Arbeit mit dem Wettersegen. Der ist nicht als eine mirakulöse Beschwörungsformel gedacht. Vielmehr bringt er die Zusage Gottes zum Ausdruck, dass er alles begleitet, was wir tun. Er geht auf allen Wegen mit und legt seinen Segen auf uns. Darauf dürfen wir vertrauen – zu jeder Zeit. 

 Ihr Pfarrer Udo Stenz

Anzeige

Anzeige