Zur Landkarte Bistum

Informationen

Pfarreien

In dieser Übersicht finden Sie die Pfarreien die zum Dekanat Ludwigshafen gehören.

Ludwigshafen 1 "Heilige Petrus und Paulus"

Ludwigshafen Innenstadt, südliche Innenstadt und Mundenheim
mehr Infos


Ludwigshafen 2 „Heilige Katharina von Siena“

Gartenstadt, Maudach, Rheingönheim
mehr Infos


Ludwigshafen 3 "Heiliger Franz von Assisi"

Oggersheim, Ruchheim
mehr Infos


Ludwigshafen 4 „Heilige Edith Stein“

Edisheim, Oppau
mehr Infos


Ludwigshafen 5 "Heilige Cäcilia"

Friesenheim, Hemshof
mehr Infos

Freitag, 20. November 2020

Ökumenisch durch den Advent

Im Advent festlich beleuchtet - das St. Hildegardsfenster

Die Kirchen des Niederfeld leuchten mittwochs: Der Ökumenische Arbeitskreis Niederfeld lädt in den Adventswochen abwechselnd vor die St. Hildegard- und Johanneskirche zur adventlichen Andacht vor beleuchteten Kirchen ein.

Kerzen und Lichter gehören zum Advent und begleiten uns durch die dunklen Dezembertage. Sie sind zugleich auch ein Zeichen der Hoffnung.

Der ökumenische Arbeitskreis Niederfeld hat sich daher eine besondere Aktion überlegt: In jeder Adventswoche lädt er zu einem Besuch des„Adventsleuchtens“ ein: „Erleben Sie auch in der Corona-Zeit ein Stück ökumenischer Gemeinschaft“, heißt es in der Einladung.

Die Andachten finden immer mittwochs um 18 Uhr statt. „Wir beleuchten unsere Kirchen von innen. St. Hildegard und die Johanneskirche haben beide schöne bunte Fenster, durch die das Licht dann nach außen fällt“, berichtet Heide Strubel-Metz vom ökumenischen Arbeitskreis. Am 2. und 16. Dezember ist die Johanneskirche festlich beleuchtet, am 9. Und 23. Dezember die Kirche St. Hildegard. Die Andachten finden dazu passend vor den Gotteshäusern im Freien statt. Es werden zwei Adventslieder gesunden, ein kurzer Text vorgetragen, und das Vater Unser gebetet. Nach einem Segenswort endet das Adventsleuchten.

Es ist für eine Teilnahme keine Anmeldung erforderlich, allerdings müssen vor Ort Namen und Adressen für eine etwaige Kontaktnachverfolgung angegeben werden.

Anzeige

Anzeige