Zur Landkarte Bistum

Informationen

Pfarreien

In dieser Übersicht finden Sie die Pfarreien die zum Dekanat Ludwigshafen gehören.

Ludwigshafen 1 "Heilige Petrus und Paulus"

Ludwigshafen Innenstadt, südliche Innenstadt und Mundenheim
mehr Infos


Ludwigshafen 2 „Heilige Katharina von Siena“

Gartenstadt, Maudach, Rheingönheim
mehr Infos


Ludwigshafen 3 "Heiliger Franz von Assisi"

Oggersheim, Ruchheim
mehr Infos


Ludwigshafen 4 „Heilige Edith Stein“

Edisheim, Oppau
mehr Infos


Ludwigshafen 5 "Heilige Cäcilia"

Friesenheim, Hemshof
mehr Infos

Montag, 13. September 2021

Verstärkung für das Seelsorgeteam von Hl. Cäcilia

Am 12. September ist Kaplan Keke feierlich in sein neues Amt eingeführt worden.

Seit dem 1. September ist er „der Neue“ in der Pfarrei Hl. Cäcilia. Nach fast fünf Jahren in der Frankenthaler Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit verstärkt Pater Dr. Christogonus Keke das Pastoralteam in den Pfarreien Hl. Cäcilia (Friesenheim und Hemshof) sowie Hl. Edith Stein (Oppau, Edigheim und Pfingstweide). Am 12. September ist er mit einem feierlichen Gottesdienst in sein Amt als Kaplan eingeführt worden.

Bruder Chris, wie er in Frankenthal liebevoll genannt wurde, stammt aus Nigeria. Der Zweitjüngste von sieben Geschwistern ist in Umuevu im Süden Nigerias aufgewachsen. Nach dem Abitur trat er in den Orden Sons of Mary Mother of Mercy Congregation (SMMM) an – ein Orden mit missionarischem Auftrag und übrigens der erste Orden, der in Afrika für Männer gegründet wurde. Er studierte Philosophie und katholische Theologie. 2007 wurde er zum Priester geweiht.

Sein Orden schickte ihn 2010 nach Deutschland. Zunächst ging es an den Niederrhein, wo er in einem sechsmonatigen Intensivkurs Deutsch lernte. An der Würzburger Julius-Maximilians-Universität promovierte er im Fach Moraltheologie und wirkte in der Pfarreiengemeinschaft Zellingen im Bistum Würzburg als Seelsorger.

Seine erste Kaplansstelle in Deutschland trat der 44-Jährige dann 2016 in Frankenthal an, wo er, wie er im aktuellen Pfarrbrief von Hl. Cäcilia schreibt, „Pfälzer wurde“. Seit dem 1. September ist Christogonus Keke nun als Kaplan in der Pfarrei Hl. Cäcilia tätig. „Dabei ist vor allem die Mithilfe in priesterlichen Diensten für die Pfarrei Hl. Edith Stein sein Aufgabengebiet, um mir als dortigem Administrator zu helfen“, sagt Pfarrer Dominik Geiger. Ende September ist eine Teamklausur geplant, in der das Seelsorge-Team der Pfarrei Hl. Cäcilia mit der Gemeindereferentin von Edith Stein, Christine Werkmann-Mungai, Aufgaben in beiden Pfarreien unter die Lupe nehmen wird. „Wir werden gemeinsam überlegen, wie Synergieeffekte gestaltet werden können, bei denen Kaplan Keke auch die ein oder andere pastorale Aufgabe verantwortlich mitgestaltet“, erläutert Pfarrer Geiger, der sich sehr auf die Zusammenarbeit und die Verstärkung des Pastoralteams freut: „Mal schauen, was wir alles gemeinsam mit den Menschen in unseren Gemeinden angehen und erleben dürfen.“

Bruder Chris möchte „als Mitpfälzer“ in den Ludwigshafener Gemeinden nun mit den Gemeindemitgliedern „im Weinberg des Herrn“ arbeiten. Jeder, so betont er, sei dabei wichtig und werde gebracht, und zitiert Matthäus 9.37: „Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter“. (ako)

Bild: Heib

 

 

Anzeige

Anzeige