Zur Landkarte Bistum

Informationen

Pfarreien

In dieser Übersicht finden Sie die Pfarreien die zum Dekanat Ludwigshafen gehören.

Ludwigshafen 1 "Heilige Petrus und Paulus"

Ludwigshafen Innenstadt, südliche Innenstadt und Mundenheim
mehr Infos


Ludwigshafen 2 „Heilige Katharina von Siena“

Gartenstadt, Maudach, Rheingönheim
mehr Infos


Ludwigshafen 3 "Heiliger Franz von Assisi"

Oggersheim, Ruchheim
mehr Infos


Ludwigshafen 4 „Heilige Edith Stein“

Edisheim, Oppau
mehr Infos


Ludwigshafen 5 "Heilige Cäcilia"

Friesenheim, Hemshof
mehr Infos

Freitag, 09. Februar 2018

„Kess-erziehen“ bei der Familienbildung im HPH

„KESS“ steht für kooperativ, ermutigend, sozial und situationsorientiert. Die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus bietet die Erziehungskurse „Kess-erziehen“ in den nächsten Wochen mit drei Schwerpunkten an:

Kess-erziehen: „Weniger Stress, mehr Freude“

Eltern von Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren lernen in diesem Kurs, wie sie gelassen und respektvoll bleiben bei allen Herausforderungen. Sie erfahren, wie sie ihr Kind ermutigen und Grenzen setzen können.

Der Kurs mit fünf Abenden beginnt am Montag, 19.02.2018, um 19.30 Uhr. Er wird von Ulrike Strubel, Erzieherin, KESS-Trainerin, geleitet, die aus einem reichen Erfahrungsschatz schöpft.

Kostenbeitrag: 100 € pro Paar / 60 € pro Person; auf Nachfrage wird gerne ein Preisnachlass gewährt.

Kess-erziehen: Abenteuer Pubertät

An Eltern mit Kindern ab zehn Jahren richtet sich dieser Kurs, der am Montag, 19.02.2018, um 19.30 Uhr beginnt.  Werner Strubel, KESS-Trainer, gibt Tipps, wie Eltern ihren Jugendlichen helfen können, ein positives Selbst- und Lebensgefühl zu entwickeln, wie sie angemessen reagieren bei herausfordernden Situationen, und wie sie eine vertrauensvolle Haltung entwickeln.

Kostenbeitrag für fünf Abende: 100 € pro Paar / 60 € pro Person; auf Nachfrage wird gerne ein Preisnachlass gewährt.

„Kess erziehen spirituell“: Kinder auf dem Weg mit und zu Gott begleiten

An Eltern von Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren richtet sich die Veranstaltung „Kess erziehen spirituell“, die die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus am Samstag, 17.03.2018, in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr anbietet. „Kess erziehen spirituell“ ermutigt Eltern, sich auch mit Werten und Zielen in ihrer Erziehung auseinanderzusetzen. Sie sollen sich durch eine spirituelle Dimension stärken lassen und ein Gespür dafür bekommen, dass sie nicht allein gelassen sind in der Verantwortung für ihre Kinder.

Eva-Maria Magin, Erzieherin und Kess-Trainerin, wird an dabei über die Bedeutung von „Spiritualität“ sprechen und möchte mit den Eltern in den Austausch über eigene Gotteserfahrungen kommen. „Der Kurs vermittelt Möglichkeiten, mit denen Eltern ihre Kinder auf dem Weg mit und zu Gott begleiten können“, so Eva-Maria Magin.

Die Kess-Trainerin weiter: „Eltern erhalten durch den Austausch mit anderen Eltern und die wertvollen Anregungen zum Einen neue Impulse für ihre eigene Gottesbeziehung. Zum anderen bekommen sie konkrete Ideen, wie sie ihre Kinder ohne Druck begleiten und gemeinsam mit ihnen Gott erfahren können.“

Kostenbeitrag: 15 – 25 Euro pro Person, 25 – 40 Euro pro Paar (nach Selbsteinschätzung); Info und Anmeldung unter Tel. 0621-5999-360 oder info@familienbildung-ludwigshafen.de

Bild © : Karsten Schmid in: Pfarrbriefservice.de

Anzeige

Anzeige