Zur Landkarte Bistum

Informationen

Pfarreien

In dieser Übersicht finden Sie die Pfarreien die zum Dekanat Ludwigshafen gehören.

Ludwigshafen 1 "Heilige Petrus und Paulus"

Ludwigshafen Innenstadt, südliche Innenstadt und Mundenheim
mehr Infos


Ludwigshafen 2 „Heilige Katharina von Siena“

Gartenstadt, Maudach, Rheingönheim
mehr Infos


Ludwigshafen 3 "Heiliger Franz von Assisi"

Oggersheim, Ruchheim
mehr Infos


Ludwigshafen 4 „Heilige Edith Stein“

Edisheim, Oppau
mehr Infos


Ludwigshafen 5 "Heilige Cäcilia"

Friesenheim, Hemshof
mehr Infos

Sonntag, 02. Dezember 2018

Angebote für einen besinnlichen Advent

An dieser Stelle veröffentlichen wir Angebote aus den Pfarreien im Advent 2018, sofern sie uns mitgeteilt wurden.

 

Angebote über die ganze Zeit

In St. Ludwig finden wieder Adventsmatineen statt, jeweils Samstag, um 11.30 Uhr: 01.12.2018, Cembalomusik zum Advent“;
08.12.2018, Cembalo- und Orgelmusik zum Advent“;
15.12. 2018, „Cembalo- und Bläsermusik zum Advent“
22.12.2018, „Cembalo- und Flötenmusik zum Advent“

Die Pfarrei Hl. Cäcilia bietet Frühschichten am: die Gemeinschaften des Neokatechumenalen Weges gestalten sind von Montag bis Freitag jeweils um 6 Uhr im Alfred Delp-Haus.
In St. Josef finden die Frühschichten freitags um 6 Uhr in der Kirche statt mit anschließendem Frühstück im Gemeindehaus St. Josef.
In St. Dreifaltigkeit werden die Frühmessen am Mittwoch, 05.12., und 12.12. um 6 Uht als Roratemessen mit anschließendem Frühstück gefeiert.

Roratemessen finden in Christ König an den Freitagen der Adventswochen jeweils um 19 Uhr statt. Diese Roratemessen, die in der nur mit Kerzen erleuchteten Kirche gefeiert werden, wollen Mut zum Leben machen. Herzliche Einladung an alle, die sich inhaltlich und stimmungsvoll auf Weihnachten vorbereiten wollen.

Adventsfenster in Ruchheim können montags und donnerstags um 18 Uhr erlebt werden, beginnend am Donnerstag, 06.12.2018. Vor besonders gestalteten Fenstern findet eine Besinnung statt; dabei werden Geschichten erzählt und Lieder gesungen. Im Anschluss sind alle eingeladen, bei Kinderpunsch, Glühwein und Gebäck beisammen zu bleiben.

Frühschichten im Advent (anstelle der Roratemessen) in der Pfarrei Hl. Katharina von Siena, jeweils um 06:15 Uhr, anschließend Frühstück: Donnerstag, 06.12. in St. Bonifaz; Mittwoch, 12.12. in St. Hildegard, Dienstag, 18.12. in St. Hedwig und Samstag, 15.12., 8.30 Uhr in St. Joseph

AdventsZEIT - Abendandacht im Advent in der Krankenhauskapelle des St. Marienkrankenhauses, jeweils freitags (07.12., 14.12. und 21.12.) um 19 Uhr: Lassen Sie sich in diesen Tagen des Advents einladen zu besinnlichen Gottesdiensten, um diese besondere Zeit der Erwartung in unserem Alltag wahrzunehmen. Die Andachten stellen jede einzelne Adventswoche unter einen eigenen Gedanken. Ein Bild, ein Lied, ein Text wollen Sie von hier aus die ganze Woche über weiter begleiten.

Adventsfenster wird es auch in Mundenheim geben, zweimal wöchentlich, mittwochs (ab 05.12.2018) und freitags, jeweils um 18 Uhr. Vor den Fenstern gibt es eine Besinnung mit Geschichten und Liedern zu einem adventlichen Symbol. Danach bleibt Zeit für Begegnung bei Getränk und Gebäck.

In der Kirche  Maria Himmelfahrt ist auch in diesem Jahr wieder die Klosterkrippe aufgebaut. Zu sehen sind folgende Bilder: bis Donnerstag, 20.12.2018: Maria Verkündigung; bis 03.01.2019: Geburt Christi; bis 18.01.2019: Anbetung der König; bis 11.02.2019: Darstellung im Tempel; bis 27.02.19: Kindermord von Bethlehem und Flucht nach Ägypten; bis 22.03.2019: Haus Nazareth; bis  05.04.2019; Hochzeit zu Kana

Termine ab 2. Advent (09.12.2018)

Die Kolpingjugend St. Albert/Pfingstweide organisiert auch dieses Jahr wieder einen Tannenbaumverkauf mit Adventsmarkt. Der Baumverkauf auf dem Kirchplatz der katholischen Kirche  beginnt am Samstag, 08.12.2018, ab 12 Uhr der Adventsmarkt bereits eine halbe Stunde früher. Der Gewinn ist für einen sozialen Zweck gedacht. statt, der der Am 8.12.2018, ab 12 Uhr. Der Adventsmarkt beginnt bereits eine halbe Stunde vorher.
Der Gewinn kommt einem sozialen Zweck zugute.

Die Gemeinde Maria Himmelfahrt veranstaltet am zweiten und dritten Adventswochenende ihren Weihnachtsmarkt im Haus und Hof des Pfarrzentrums Adolph Kolping, jeweils samstags und sonntags von 15 bis 20 Uhr. Geboten werden unterschiedliche (musikalische) Unterhaltung und Köstlichkeiten. Der Erlös geht an die Missionsprojekte in Brasilien, Kenia, Südafrika und Ukraine.

Einladung zum Konzert in St. Ludwig am Sonntag, 09.12.2018, um 17 Uhr: Das „Magnificat“ von Heinrich Schütz, „Ave Maris Stella“ von Claudio Monteverdi (1567-1643) und Missa Sancti Venceslai von Adam Michna z Otradovic. Ausführende: Chor und Camerata St. Ludwig, Violetta Hellwig (Sopran); Isolde Ehinger (Mezzosopran); Andreas Seibert (Tenor) und Michael Dettlaff (Bass). Leitung: Alfred Hirsch; Eintritt: 12 / 10 Euro; Infos auch unter: www.chor-an-st-ludwig-lu.de 

Kulturförderverein Ludwigshafen-Maudach e. V. lädt ein zum Adventskonzert: Chor- und Instrumentalmusik aus Renaissance- und Barockzeit, am Sonntag, 09.12.2018, 17 Uhr in der Kirche St. Michael

Termine ab 3. Advent (16.12.2018)

„Gregorianik zum Mitsingen im Advent“: „Gaudete“, Kurs unter der Leitung von Markus Braun. Kurszeit: Samstag, 15.12.2018, 10 bis 18 Uhr, Sonntag, 16.12.2018, 8.30 bis 11 Uhr; anschließend Gestaltung des Gottesdienstes in Herz Jesu. Anmeldung auch unter: pfarramt.lu.hll-petrus-und-paulus@bistum-speyer.de.,Weitere Infos: braun.amj-rlp-saar@gmx.de

Adventsandacht des ökumenischen Kreises in der Gartenstadt am Sonntag, 16.12.2018, um 17 Uhr in der Johanneskirche. Thema: die Erwartung auf den Messias, dessen Geburtstag wir an Weihnachten feiern. Wenn etwas erwartet wird, muss man bereit sein, etwas Vorhandenes wegzulassen. Nur so kann Platz für das Neue geschaffen werden. Im Anschluss besteht bei Getränken und Gebäck die Möglichkeit, zusammenzubleiben.

Das Weihnachtsoratorium für Chor, Solist und Orchester „Macht hoch die Tür“ wird beim Konzert zum dritten Advent am Sonntag, 16.12.2018, um 17 Uhr in der Kirche St. Gallus aufgeführt. Es musizieren der Jugendchor St. Gallus, der Kirchenchor St. Gallus und das Orchester Friesenheim unter Leitung von Daniela Rickert.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Im Lichtpunkt, Passantenseelsorge im S-Bahnhof-Mitte, wird am Sonntag, 16.12.2018, um 18 Uhr innerhalb einer Andacht das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“.Im Anschluss lädt das Lichtpunkt-Team zu Tee und Gebäck ein. 

Termine ab 4. Advent (23.12.2018)

Bild ©: Friedbert Simon in: Pfarrbriefservice.de

Anzeige

Anzeige