Zur Landkarte Bistum

Informationen

Pfarreien

In dieser Übersicht finden Sie die Pfarreien die zum Dekanat Ludwigshafen gehören.

Ludwigshafen 1 "Heilige Petrus und Paulus"

Ludwigshafen Innenstadt, südliche Innenstadt und Mundenheim
mehr Infos


Ludwigshafen 2 „Heilige Katharina von Siena“

Gartenstadt, Maudach, Rheingönheim
mehr Infos


Ludwigshafen 3 "Heiliger Franz von Assisi"

Oggersheim, Ruchheim
mehr Infos


Ludwigshafen 4 „Heilige Edith Stein“

Edisheim, Oppau
mehr Infos


Ludwigshafen 5 "Heilige Cäcilia"

Friesenheim, Hemshof
mehr Infos

Dienstag, 05. Februar 2019

Sonntagabend: Die Zeit, um die Seele zu ordnen

Der Sonntagabendgottesdienst in St. Ludwig startet wieder, erstmals am Sonntag, 17.02.2019, um 19.15 Uhr. Die Verantwortlichen haben viel vor und schreiben: „Sonntagabend das Wochenende ausklingen lassen und die Ruhe vor dem Start in die Arbeitswoche einatmen – in St. Ludwig.

Ein solcher Gottesdienst hat eine andere Stimmung als das Hochamt am Vormittag. Es steht weniger das Lob und der Dank im Vordergrund. Der Abend ist eher die Zeit, in der wir unsere Seele zu ordnen suchen, um an den inneren Kern unserer Person zu gelangen. Da der Tatort in der ARD  für die Gewissheit sorgt, dass wenigstens im Fernsehen kein Mörder straflos bleibt, können wir uns unserer Seele widmen. Drei Priester sind in der gleichen Situation wie Berufstätige und Studierende: Auch unsere Woche wird voller Anforderungen sein. 

Pfarrer Alban Meißner, P. Wojciech Kordas und P. Eckhard Bieger SJ werden Andere in die Gestaltung einbeziehen. Der Journalist Matthias Alexander Schmidt wird der Mittleren Generation Mut machen, ihre Themen zu artikulieren. Er sagt: „Ich bin der Meinung, dass es nicht wenige Menschen gibt, die auf der Suche nach dem passenden Ausdruck ihrer Spiritualität sind, und ihn im „gewöhnlichen“ Gottesdienstbetrieb nicht finden. Diesen Menschen möchte ich die Gelegenheit bieten, sich selbst in das gottesdienstliche Leben der Kirche einzubringen und damit etwas für sich und ihre Spiritualität zu gewinnen.“ Er fährt fort: „Für mich selbst ist es eine spannende Erfahrung, wie das geht, Sonntagsgottesdienste zusammen mit einem Team vorzubereiten, in enger Absprache mit den anderen Zelebranten. Und ich mag Projekte mit offenem Ausgang.“

Damit sich Viele in die Gottesdienstplanung mit ihren eigenen spirituellen Fragen einbringen können, gibt es mehrere Möglichkeiten: per Mail an spaetmesse1915@gmail.com oder über facebook.com/spaetmesse1915ludwig bzw. Instagram @spaetmesse1915lu

 

 

Pfarrer Alban Meißner, P. Wojciech Kordas und P. Eckhard Bieger SJ werden Andere in die Gestaltung einbeziehen. Mathias Schmidt wird der Mittleren Generation Mut machen, ihre Themen zu artikulieren. Damit wir die spirituellen Fragen aufgreifen, sind wir an Rückmeldungen interessiert und nehmen schon jetzt Fragen und Anregungen auf: Mailen Sie an pfarramt.lu.hll-petrus-und-paulus@bistum-speyer.de oder e.bieger@gmx.de .

 

 

 

Anzeige

Anzeige